Zusammenhang zwischen physischem und psychischem Gleichgewicht bei erwachsenen Patienten mit Depression im Vergleich zu gesunden Probanden

Eine depressive Störung kann mit einer Störung des physischen Gleichgewichts assoziiert sein. In der vorliegenden Studie sollte daher die Beziehung zwischen physischem Gleichgewicht und psychischen Merkmalen untersucht werden. Die Depressionsgruppe bestand aus 14 Patienten mit einer Depression. Als Kontrollgruppe dienten 14 zu den Patienten in Alter und Geschlecht gematchte gesunde Erwachsene. Unter Zuhilfenahme der dynamischen Posturographie absolvierten alle Probanden in einem standardisiertes Setting den Sensory Organization Test (SOT), den Motor Control Test (MCT) und den Rhythmic Weight Shift Test (RWS). Das psychische Befinden wurde mittels Fragebögen betreffend der Selbstwirksamkeit (Allgemeine Selbstwirksamkeit Kurzskala, ASKU), der Angst und Depression (German Hospital Anxiety and Depression Scale, HADS-D), der Bindung in engen Beziehungen (German Experiences in Close Relationships – Revised Questionnaire, ECR-RD) und der Resilienz (Resilience Scale-13, RS-13) ermittelt. In allen Scores der Fragebögen, mit Ausnahme der Subskala „bindungsbezogene Angst“ des ECR-RD, ergaben sich signifikante Unterschiede zwischen den Gruppen. In den Subtests des SOT erzielte die Kontrollgruppe bessere Ergebnisse, mit teils signifikanten Unterschieden zur Depressionsgruppe. Auf unerwartete Auslenkungen des Bodens im MCT konnten beide Gruppen mittels automatischer Korrekturbewegungen adäquat reagieren. Ebenso kann entsprechend der Ergebnisse des RWS von vergleichbaren Stabilitätsgrenzen ausgegangen werden. Wurden die Scores der Fragebögen mit den Ergebnissen des SOT korreliert, zeigten sich überwiegend signifikante Unterschiede. Darüber hinaus ließ sich in der Kontrollgruppe eine signifikant höhere Kompetenz feststellen, das visuelle und somatosensorische System zur Gleichgewichtskontrolle einzusetzen, was auf eine reduzierte Funktion der zerebralen Interaktion zwischen den einzelnen Eingängen hinweist.

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Rights

Use and reproduction: