Neue Höhen in der Amazonasforschung : Vortrag im Rahmen des MINT-Festivals Jena

Vortrag für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II und die interessierte Öffentlichkeit

Mitten im Amazonas Regenwald steht ein stählerner Turm, so hoch wie der Eiffelturm im Paris. Wie ein Blitzableiter ragt er weit über das Blätterdach des Waldes hinaus. Er ist das Herz des Amazon Tall Tower Observatory, kurz ATTO. An dieser Forschungsstation arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Brasilien und Deutschland gemeinsam daran, die Wechselwirkungen zwischen dem Wald und der Atmosphäre besser zu verstehen. Forschende aus Physik, Chemie und Biologie untersuchen verschiedene Aspekte und Prozesse, zum Beispiel wie die Bäume dazu beitragen, dass es im Regenwald so viel regnet, oder wie viel Staub aus der Sahara hier noch ankommt. Aber sie wollen auch wissen, wie sich der Klimawandel und die Abholzung auf das Ökosystem auswirken.

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved