SixSigma4SOA : ein konzeptuelles Framework zur Qualitätsverbesserung in der Modellierung von serviceorientierten Softwarearchitekturen auf Basis von Six Sigma am Beispiel eines Projekts in der Schweizer Bundesverwaltung

SixSigma4SOA stellt ein Framework dar, um Qualitätsdefizite in der grafischen Modellierung von serviceorientierten Architekturen erfassen und bewerten zu können. Daraus können anhand des Frameworks Verbesserungen im Modellierungsprozess und den Modellierungsrichtlinien erarbeitet und implementiert werden. Das Framework stellt eine Adaptierung von Six Sigma in den Kontext der grafischen Modellierung dar. Hierbei werden die Grundkonstrukte von Six Sigma beibehalten und erweitert. Die Anwendung von SixSigma4SOA ist neutral gegenüber bestehenden Qualitätsmodellen und unabhängig von angewendeten Vorgehensweisen in IT-Projekten (z.B. Wasserfall, agil,...)

Preview

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Rights

Use and reproduction: