14. Vorlesung (30.01.2017): Rückblick und Vorschau

Steyer, Rolf GND

Vorlesungsinhalte: Rückblick: Wozu die Theorie kausaler Effekte?, Grundideen der Theorie kausaler totaler Effekte, Unverfälschtheit und zwei ihrer hinreichenden Bedingungen (Kausalitätsbedingungen), Analyse bedingter und durchschnittlicher kausaler totaler Effekte, Verwendung von qualitativen und quantitativen Kovariaten, Verwendung von latenten Kovariaten und latenten Outcome-Variablen, Empirische Überprüfung der Kausalitätsbedingungen. Vorschau: Präzisierung der Grundbegriffe, Wozu brauchen wir auch direkte und indirekte kausale Effekte?, Definition bedingter und durchschnittlicher direkter und indirekter Effekte, Propensity als Kovariate, Analyse von Veränderungswerten

Zitieren

Zitierform:

Steyer, Rolf: 14. Vorlesung (30.01.2017): Rückblick und Vorschau. Jena 2017.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export