Methodenlehre 2 : Regression: Die Inversion des Treatment-Effekts beim Übergang von der einfachen zur zweifachen linearen Regression illustriert anhand des Kirchmann-Datensatzes (6. Vorlesung vom 24.11.2015)

Steyer, Rolf

- Die Inversion des Treatment-Effekts beim Übergang von der einfachen zur zweifachen linearen Regression illustriert anhand des Kirchmann-Datensatzes - Definition der zweifachen linearen Regression - Interpretation der Regressionskoeffizienten allgemein und bei dichotomen Regressoren mit Werten 0 und 1 - Hinreichende Bedingungen der Invarianz des Regressionskoeffizienten beim Übergang von der einfachen zur zweifachen linearen Regression - Zweifache lineare Quasi-Regression

Zitieren

Zitierform:

Steyer, Rolf: Methodenlehre 2. Regression: Die Inversion des Treatment-Effekts beim Übergang von der einfachen zur zweifachen linearen Regression illustriert anhand des Kirchmann-Datensatzes (6. Vorlesung vom 24.11.2015). 2015.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Export