13. Vorlesung (16.06.2015): Gibt es einen spezifisch ostdeutschen Rechtsextremismus?

Best, Heinrich

"Der Thüringen-Monitor ist eine seit 2000 jährlich stattfindende repräsentative Bevölkerungsbefragung zur politischen Kultur im Freistaat Thüringen mit festen und wechselnden Fragenkomplexen. Ein besonderer Fokus liegt dabei jedes Jahr auf der Erforschung rechtsextremer Einstellungen, der Demokratieakzeptanz, der Demokratiezufriedenheit und dem Institutionenvertrauen der Thüringer Bevölkerung, was mittlerweile die Diagnose und Interpretation längerfristiger Entwicklungen aufgrund von Zeitreihen ermöglicht.

Zitieren

Zitierform:

Best, Heinrich: 13. Vorlesung (16.06.2015): Gibt es einen spezifisch ostdeutschen Rechtsextremismus?. Jena 2015.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export