Zwischen Schweigen und Mutmaßungen (Zu den mündlichen Überlieferungen des georgischen 'Jagd-Epos')

Dadunashvili, Elguja

In dem Beitrag ergründet der Autor die Verpflichtung zum Schweigen als Strukturelement der Sage. Grundlage dafür ist das georgische Jagd-Epos über die tragische Liebe zwischen einem Jäger und der Jagdgöttin Dali. Dabei wird das primäre Konstrukt dieses Mythos definiert und seiner Entwicklung gefolgt.

Zitieren

Zitierform:

Dadunashvili, Elguja: Zwischen Schweigen und Mutmaßungen (Zu den mündlichen Überlieferungen des georgischen 'Jagd-Epos'). 2013.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export