7 documents found

Dissertation
All rights reserved
2020

Entwicklung und Evaluierung eines kontinuierlichen Thermographiemonitoringsystems...

Tierversuche werden gesellschaftlich, tierschutzrechtlich sowie auch in der Forschung kontrovers diskutiert, zumal die Aussagekraft und die Übertragung von Ergebnissen aus Tierexperimenten in klinische Anwendungen aus diversen Gründen nicht unumstritten ist. Ein Ansatz zur Verbesserung von Tierversuchen...
Dissertation
CC BY-NC-ND 4.0
2019

Der ER-Stress-Signalweg und seine Assoziation mit Entzündung und Apoptose...

Sepsis ist eine lebensbedrohliche Organdysfunktion, die durch eine dysregulierte Wirtsantwort auf eine Infektion ausgelöst wird. Eine Komplikation ist die Schädigung der Skelettmuskulatur (SM), critical illness myopathy (CIM). Die systemische Entzündungsreaktion führt zu Zellstress und damit zu vermehrten...
Dissertation
All rights reserved
2019

Die Rolle des Natrium-Calcium-Lithium-Transporters in der Pathophysiologie...

Die Amyotrophe Lateralsklerose ist eine progrediente neurodegenerative Erkrankung der Motoneurone (MN). Die resultierende muskuläre Atrophie führt u.a. zu Dysarthrie, Dysphagie, Bewegungsstörungen und respiratorische Insuffizienz. Die durchschnittliche Überlebenszeit nach Diagnosestellung beträgt 3-5...
Dissertation
All rights reserved
2018

Der Einfluss von Proteinkinase-C-Isoformen auf die Lokalisation und Funktion...

Im Verlauf der Wirtsreaktion auf eine schwere Infektion kommt es früh zu einer exkretorischen Dysfunktion der Leber. Das Auftreten der septischen Cholestase ist mit einem ungünstigen klinischen Verlauf assoziiert. Die, dem Defekt der hepato- und cholangiozellulären Transportsysteme zu Grunde liegenden,...
Dissertation
All rights reserved
2018

Phänotypische, neurophysiologische und histopathologische Untersuchungen...

Rund ein Viertel der Sepsis-Überlebenden leidet an andauernden kognitiven Schäden. Ziel vorliegender Arbeit ist es, kognitives Training, sog. Environmental Enrichment (EE), als Therapiemöglichkeit nach sepsisassoziierter Enzephalopathie am Mausmodell zu untersuchen. Hierzu wurden die Tiere zwei Wochen...
Dissertation
All rights reserved
2018

Autophagie als adaptive Stressreaktion in der septischen Leber

Die zelluläre Stressreaktion der Leber ist bei Sepsis unvollständig erforscht und entzieht sich daher weitgehend zielgerichteten therapeutischen Ansätzen, die auf biomolekularen Wirkmechanismen basieren; daher waren klinische Studien bisher weitgehend erfolglos. Insgesamt ist das Leberversagen Prognose-limitierend....
Dissertation
All rights reserved
2016

Assoziation des Adipokins Chemerin mit Inflammation und Glukosemetabolismus...

Adipokine werden zunehmend als bedeutende Spieler in der Pathophysiologie der Sepsis-induzierten Stresshyperglykämie angesehen. Das Adipokin Chemerin ist für verschiedene Erkrankungen, insbesondere den Typ 2 Diabetes mellitus (T2D), als mit Inflammation und Glukosemetabolismus assoziiert beschrieben....