19 documents found

Dissertation
2012-11-20

Effektoren fehlregulierter STAT3-Aktivität im kolorektalen Karzinom

Für physiologisches Zellverhalten sind spezielle Signalprozesse, wie z.B. der JAK/STAT-Signalweg von enormer Bedeutung. STATs (Signal Transducers and Avtivators of Transcription) regulieren dabei wichtige zelluläre Prozesse wie Apoptose, Differenzierung und Proliferation. Eine Fehlregulation kann demnach...
Dissertation
2011-04-20

Expression und Regulation von BMPs im hepatozellulären Karzinom HCC

Da die therapeutischen Optionen für das hepatozelluläre Karzinom (HCC) unzureichend sind, ist die Entwicklung neuer therapeutischer Strategien im Sinne einer zielgerichteten Therapie dringend erforderlich. Für einen derartigen Ansatz wird die Identifizierung vielfältig veränderter, molekularer Mechanismen...
Dissertation
2011-03-10

Klinische Bedeutung von Nucleophosmin- und FLT3-ITD-Mutationen bei Patienten...

NPM1-Mutationen und FLT3-ITD-Mutationen sind neben weiteren molekularen Veränderungen häufige Ereignisse bei der AML. NPM1 Mutationen sind in ca. 35% und FLT3-ITD-Mutationen in ca. 25% der Erkrankungsfälle nachweisbar. Sie sind häufig vergesellschaftet mit einem unauffälligen zytogenetischen Befund. Da...
Dissertation
2010-08-20

Dynamik expandierter T-Zell-Klone nach allogener Blutstammzelltransplantation

Die allogene Blutstammzelltransplantation ist eine potentiell kurative Therapieoption bei zahlreichen malignen Systemerkrankungen, deren therapeutischer Effekt T-Zell-vermittelt ist und maligne Zellen aktiv zu eliminieren vermag (Graft-versus-Leukemia-Effekt, GvL). Die wesentliche Komplikation der allogenen...
Dissertation
2009-09-07

Isolierung und Charakterisierung der biologischen Aktivität von nativem...

Bone Morphogenetic Protein-3 (BMP-3) gehört zu einer Gruppe von Wachstumsfaktoren, deren Mitglieder eine entscheidende Rolle in den Wachstums- und Differenzierungsprozessen der eukaryoten Zellen spielen. Als Zytokine wirken sie als Signale für die Zell-Zell-Kommunikation. Sie fungieren während der...
Dissertation
2009-09-03

Die Expression von Smad5 und der alternativen Splicingform Smad5ß bei Akuter...

Smad5, ein Signaltransduktionsmolekül der TGFβ-Superfamilie, wird eine Bedeutung sowohl bei der embryonalen als auch bei der adulten Hämatopoese und insbesondere der Erythropoese zugeschrieben. Jiang und Mitarbeiter (2000) wiesen eine alternative Spleißvariante des Smad5, das Smad5β nach. Dieses Transkript...
Dissertation
2009-06-04

Expression von Knochenmorphogenesefaktoren bei Non-Hodgkin-Lymphomen

Knochenmorphogenesefaktoren (BMPs) sind Wachstumsfaktoren der TGFβ-Superfamilie und als solche nicht nur in die Knochen-/Knorpelentstehung, sondern auch in embryonale Differenzierungsprozesse involviert. Für viele maligne Erkrankungen ist bekannt, dass BMPs die Proliferation und Differenzierung von Tumorzellen...
Dissertation
2009-04-27

Das BMP-Netzwerk in Disseminierten Zellen von Mammakarzinomen

Knochenmorphogenesefaktoren spielen eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von Mammakarzinomen. In dieser Arbeit sollten vom soliden Tumor ausgeschwemmte, im Blut zirkulierende, disseminierte Tumorzellen auf Bestandteile des BMP- Netzwerkes - BMP2, BMPR-II und Smad4 - untersucht werden. Diese Ergebnisse...
Dissertation
2009-01-14

Untersuchungen zur Signaltransduktion in Zellinien der Akuten Myeloischen...

In der vorliegenden Arbeit wurden von Leukämiepatienten abgeleitete permanente Zellinien mit Mutationen der Rezeptortyrosinkinase FLT3 untersucht. Dabei handelte es sich um die Zellinien MOLM-13 und MV4-11 mit einer internen Tandemduplikation (FLT3-ITD) sowie die Zellinie MONO-MAC-6 mit einer Punktmutation...
Dissertation
2009-01-14

Systematische Organfunktionsdiagnostik bei älteren Tumorpatienten und deren...

Ziel der Untersuchung war, die Häufigkeit von pathologischen Veränderungen im Rahmen einer systematischen Organfunktionsdiagnostik bei alten Patienten mit Krebs­erkrankungen (Gruppe 1) im Vergleich zu jungen Patienten mit Krebs­erkrankungen (Gruppe 2) und alten Patienten mit anderen internistischen Erkrankungen...
Dissertation
2008-12-08

Untersuchungen zur tumorbiologischen Relevanz von BMP-2 im Mammakarzinom

Knochenmorphogenesefaktoren (Bone morphogenetic proteins - BMPs) regulieren wichtige Prozesse während der embryonalen Entwicklung, z.B. Differenzierung, Determination and Organogenese. Darüber hinaus wird den BMPs eine mögliche Rolle in der Tumorentwicklung zugeschrieben. BMP-2 wurde ursprünglich als...
Dissertation
2007-05-08

Ergebnisse der chronomodulierten Chemotherapie : eine retrospektive Analyse

Die vorliegende Untersuchung beurteilt die Wirksamkeit und Verträglichkeit einer chronomodulierten Chemotherapie bei 79 Patienten mit metastasierten oder lokal fortgeschrittenen Karzinomen des Kolorektums (n=52), des Pankreas (n=4), der Gallenwege (n=10), des Magens (n=10) sowie bei Einzelfällen anderer...
Dissertation
2006-05-08

Expression und Regulation von BMP 2, 4, 5, Osteocalcin, Bone Sialo Protein...

Untersucht wurde die Expression und Regulation von BMP 2, 4, 5, Osteocalcin, Bone Sialo Protein und Alkalischer Phosphatase in primären Osteoblasten-Zellkulturen und Leukozyten von Patienten mit Hypo- und Hyperphosphatasie, im Vergleich zu der Osteosarkomzelllinie SAOS-2.
Dissertation
All rights reserved
2005-12

Die Wirkung des Knochenmorphogenesefaktors BMP-2 auf die Migration und...

Ziel dieser Arbeit war es, die Funktion des Knochenmorphogenesefaktors BMP-2 hinsichtlich der Invasion und Migration von Mammakarzinomzellen als molekularbiologisches Äquivalent der klinischen Tumorprogression bzw. Metastasierung zu erforschen. Anhand von in-vitro Transwell- und Boyden-Chamber-Assays...
Dissertation
All rights reserved
2004-11-02

Modulation der BMP-2 Wirkung in der Mammakarzinomzelllinie MCF-7

In der vorliegenden Arbeit sollte an der Mammakarzinomzelllinie MCF-7 die BMP-2 Wirkung auf die Expression der Zielgene moduliert werden, um ein umfassenderes Verständnis der Signaltransduktion zu gewinnen. Die Untersuchungen der Genexpression mittels RT-PCR haben ergeben, dass eine Inkubation über...
Dissertation
All rights reserved
2004-11-02

Untersuchungen der prognostischen Relevanz von HER-2, BMP-7, RAD-51 und...

In der Tumorentstehung und Progression spielen verschiedene Proteine eine Rolle, die eine Progroserelevanz besitzen können. In dieser Arbeit wurde die prognostische Relevanz und der Zusammenhang zu klinisch-pathologischen Parametern von p53, HER-2, BMP-7 und RAD-51 als tumorassoziierte Proteine an nichtkleinzelligen...
Dissertation
2003-04-07

Knochenmorphogenesefaktor 7 (BMP-7) in Plattenepithelkarzinomen der Lunge

46 Plattenepithelkarzinome der Lunge (NSCLC) und die entsprechenden Normalgewebeproben wurden auf mRNA-Ebene mittels RT-PCR und auf Proteinebene mittels Immunhistologie auf Faktoren der TGFß-Familie untersucht. In allen untersuchten Tumorproben konnte BMP-7-mRNA nachgewiesen werden, wobei sich die mRNA-Expression...
Dissertation
All rights reserved
2001-07-03

Inner Border : ein hochspezifisches und signifikantes kolposkopisches Zeichen ...

In der vorliegenden Arbeit wird retrospektiv ein kolposkopisches Phänomen, der sogenannte "Inner Border", an 947 Frauen, die in der Dysplasiesprechstunde untersucht wurden, evaluiert. Es kann gezeigt werden, daß der "Inner Border" ein hochspezifisches Zeichen für eine schwergradige intraepitheliale Neoplasie...
Dissertation
All rights reserved
2001

Die ErbB-4 Rezeptor Tyrosinkinase-Expression und Regulation in Zellen des...

Untersuchung zur Expression des ErbB4-Rezeptors in Mammakarzinomen unter Einbeziehnung von Inkubationsversuchen an Mammakarzinomzelllinien mit wachstumsregulierenden Substanzen.