16 documents found

Dissertation
2015-01-28

Neuro-Immun-Interaktionen zwischen Makrophagen und sensorischen Neuronen

In dieser Arbeit wurde die Methode der Kokultivierung muriner Knochenmarks-generierter Makrophagen (bone marrow-derived macrophages = BMDM) und Hinterwurzelganglion-Neurone (dorsal root ganglion-neurons = DRG-Neurone) etabliert. Die Kokultur kann genutzt werden, um Neuro-Immun-Interaktionen zu untersuchen,...
Dissertation
2015-01-28

Die Wirkung des Sirtuininhibitors Tenovin-1 im Vergleich zu den Histondeacetylaseinhibitoren...

Das Ewing-Sarkom ist der zweithäufigste primäre Knochentumor im Kindesalter (Balamuth und Womer 2010). Zwar konnte in den letzten Jahrzehnten dank verbesserter Therapiemöglichkeiten das progressionsfreie Überleben erhöht werden, jedoch weist eine metastasierte Erkrankung immer noch eine schlechte Prognose...
Dissertation
2015-01-28

Fanconi Anämie als Modellsystem zur Kartierung selten auftretender Common...

Chromosomale Bruchereignisse treten selten spontan und nach Induktion mit Aphidicolin (Aph) gehäuft im Bereich von (Common) Fragile Sites ( (C)FSs ) auf. Besonders häufig werden sie bei Chromosomenbruchsyndromen wie der Fanconi Anämie (FA) beobachtet. Eine Studie der AG Molekulare Zytogenetik (Humangenetik...
Dissertation
2015-01-28

Integrating below- and above-ground signaling in Nicotiana attenuata

In this thesis, I investigate the role of the roots in processes which have so far mostly described within leaves. I manipulate gene function in the roots, and ask whether root gene function affects plant responses to above-ground herbivore attack and above-ground herbivore preference. I establish an...
Dissertation
2015-01-28

Whole-brain cortical parcellation : A hierarchical method based on dMRI tracto ...

In den modernen Neurowissenschaften ist allgemein anerkannt, dass die Gehirnfunktionen auf dem Zusammenwirken von verschiedenen Regionen in Netzwerken beruhen und die strukturelle Konnektivität daher großer Bedeutung ist. Daher kann die Abgrenzung funktioneller Hirnbereiche auf der Grundlage der...
Dissertation
2015-01-28

Einstellung der physikalischen Eigenschaften von zusammengesetzten oder...

The subject of this work was the development of a microfluidic multistep process for the synthesis of noble metal nanoparticle systems. The underlying question of the experimental studies demanded a statement about the advantages of the selected microfluidic synthesis strategy to the ensemble properties...
Dissertation
2015-01-28

Funktionelle Charakterisierung von Age-Related Maculopathy Susceptibility...

Age-related macular degeneration (AMD) is a heritable, progressive neurodegenerative disease and the leading cause of blindness in developed countries. AMD is characterized by the formation of drusen between the retinal pigment epithelium and Bruch's membrane. The progressive accumulation of drusen leads...
Dissertation
2015-01-28

In vitro Biokompatibilitätsanalysen mittels ESC-abgeleiteter EBs mit Schwerpunkt...

Ein wesentlicher Bestandteil der Medizin ist der Ersatz von defektem Gewebe durch körperfremde organische oder anorganische Materialien. Ein Ansatz der modernen Medizin ist es, ein körperfremdes Gewebe mit körpereigenen pluripotenten Zellen zu besiedeln und es zu implantieren. Dieses modifizierte Implantat...
Dissertation
2015-01-28

Human-Biomonitoring zur Quecksilberbelastung durch Konsum von Anglerfisch...

Die Untersuchung der Quecksilberbelastung von Saalefischkonsumenten war Gegenstand dieser Arbeit. Es wurden die Quecksilberkonzentrationen im Blut und im Urin von 30 Hobbyanglern mit regelmäßigem Verzehr von Fisch aus der Oberen Saale analysiert. 27 Nichtfischesser dienten als Vergleichs-Gruppe. Die...
Dissertation
2015-01-28

Charakterisierung endogener und synthetischer Androgenrezeptor-Corepressoren...

Der Androgenrezeptor (AR) ist essentiell für das Prostatakrebs (PCa)-Wachstum und somit das primäre Ziel der Therapie. Eine Hemmung der AR-Aktivität durch Androgen-Entzug sowie AR-Antagonisten ist anfangs erfolgreich. Das Problem einer Resistenzentwicklung erfolgt jedoch häufig, indem der AR durch einen...
Dissertation
2015-01-28

Automatisierte seitengetrennte Analyse der Vibrissenbewegungen bei Ratten...

Mit Hilfe von Vibrissen können sich Ratten räumlich zu orientieren und Oberflächenstrukturen taktil diskriminieren. Die Innervierung erfolgt durch die Nn. trigemini et faciales. Aufgrund der leichten Manipulierbarkeit und der quantitativen Erfassbarkeit der Vibrissenbewegungen eignet sich das Nervus-facialis-Modell...
Dissertation
2015-01-28

Anzeige- und Bedienkonzepte im Elektrofahrzeug - abgeleitete Gestaltungsregeln...

As result of the eletrification of the powertrain the requirements of an interaction concept for an eletrical vehicle changes as well. The heterogeneity of existing design solutions forces a systematic analysis and a methodical well reasoned process for the development of new concepts. A design...
Lecture Resource
All rights reserved
2015-01-28

13. Vorlesung (28.01.2015): Zweifache Multilevel Regression II

Zweifache Multilevel Regression: Cluster Level Kovariaten und Kontexteffekte II

Availability

Type