Kants Theorie der "Menschenrassen"

Schönecker, Dieter; Kleingeld, Pauline; Dörflinger, Bernd

Die Diskussionsreihe „Kant – Ein Rassist?“ widmet sich aus verschiedenen wissenschaftlichen Perspektiven der titelgebenden Frage. Die zweite von sechs Folgen behandelt Kants theoretische Konzeption von „Menschenrassen“, insbesondere auch im Hinblick auf dessen weiteres philosophisches Wirken. Das Impulsreferat hält die bekannte Kant-Expertin Pauline Kleingeld, die eine Professur für Ethik und Philosophiegeschichte an der Universität Groningen innehat. Die Repliken darauf stammen von Bernd Dörflinger, Vorsitzender der Kant-Gesellschaft, Leiter der Kant-Forschungsstelle und Professor an der Universität Trier und einem weiteren Kant-Experten, Dieter Schönecker, der Professor für praktische Philosophie an der Universität Siegen ist. In der anschließenden Diskussion knüpfen René Aguigah, Peggy Breitenstein, Fabian Burt, Sebastian Bandelin, Robert Clewis, Danilo Gajic, Gerald Hartung, Maximilian Huschke, Katharina Kraus, Nils Rüsche und Volkmar Schocke an die Vorträge an und erweitern die Perspektive. Durch die Sitzung führt Andrea Esser.


Der Impulsvortrag von Pauline Kleingeld beginnt ab Minute 4:15.
Die Replik von Bernd Dörflinger beginnt ab Minute 30:20.
Die Replik von Dieter Schönecker beginnt ab Minute 44:30.
Pauline Kleingeld antwortet ab Minute 56:30 kurz auf die beiden Repliken.
Die allgemeine Diskussion startet ab Minute 68:10.

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export