Klinischer Benefit des Lung Packings anhand einer retrospektiven Datenanalyse der Tamponadestrategie in der Thoraxchirurgie am Universitätsklinikum Jena

Seiz, Elena GND

Die Thoraxchirurgie ist ein modernes Fachgebiet mit Spezialisierung in der Chirurgie. Aufgrund der komplexen Krankheitsbilder sowie der hohen Rate an Komorbiditäten im thoraxchirurgischen Patientengut, ist eine umfangreiche Expertise unserer Operateure unverzichtbar und eine Sichtung der vorliegenden Befunde erforderlich. Mit einer seltenen Fragestellung, ob sich ein Benefit für die Patienten bei Blutungstendenz im Thorax aus der Tamponadestrategie der Thoraxchirurgie am Universitätsklinikum Jena ermitteln lässt, ist die vorliegende Promotion entstanden. Das Ziel der Analyse war ein komplexes Krankengut retrospektiv auszuwerten, da ein Packing der Lunge in der Literatur kaum beschrieben ist, jedoch bei Traumata, Unfällen und operativer Versorgung eine Alternative bei Blutungstendenz darstellt und eine Optimierung bei einer Veränderung in der Blutungssituation schafft. Ziel war es zu ermitteln, ob Komorbiditäten und Medikamenteneinnahme, insbesondere die, die Blutgerinnungssystematik partiell beeinflussen, eine Bedeutung innehaben. Die Tamponadestrategie im primären Regime oder dann, wenn die Blutungstendenz bereits besteht, auch im sekundären, wird durch die umfängliche Analyse von 64 Patienten eines komplexen Krankengutes im universitären Klinikum reflektiert. In Summation ergab sich in der vorliegenden Arbeit ein hohes Risiko für eine bestimmte Patientenklientel zu bluten, mit dem Resultat des Lung Packings. Die Resultate der Arbeit dienen dazu, das Packing der Lungen in den klinischen Alltag entsprechend prospektiv einzusetzen. Als Fazit kann man schlussfolgern, dass die Nutzung des Manövers für die Lunge einen besonderen Stellenwert in der klinischen Routine aufweist. Wir empfehlen aufgrund einer extrem breit aufgestellten Patientengruppe dieses Management als klinisches Kalkül in desolaten Gerinnungssituationen zu benutzen.

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Rights

Use and reproduction:

Export