Methode zur Gestaltung sicherer präskriptiver Systeme für die Therapieunterstützung

Skowron, Philipp

Die zunehmende Geschwindigkeit der Digitalisierung im Gesundheitsbereich bietet diesem neue Möglichkeiten, stellt die Branche aber auch vor neue Herausforderungen. Mithilfe von präskriptiven Systemen können Langzeittherapien unterstützt werden, um deren Therapietreue zu verbessern. Hierfür müssen jedoch bei der Konzeption und Entwicklung solcher Systeme verschiedenste Faktoren, wie die Therapietreue und die Algorithmensicherheit, mit einbezogen werden, um einen gesamtheitlichen Mehrwert schaffen zu können. Die Arbeit stellt eine Methode zur Konzeption und Entwicklung therapieunterstützender präskriptiver Systeme vor, wobei sowohl die Therapietreue als auch die Sicherheit der Entscheidungen im Vordergrund steht.

Cite

Citation style:

Skowron, Philipp: Methode zur Gestaltung sicherer präskriptiver Systeme für die Therapieunterstützung. Jena 2019.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

open graphic

Rights

Use and reproduction:

Export