LED-Beleuchtung in der Pferdehaltung

Jost, Thomas; Stephan, Serge; Stäcker, Martin C.

Wie in allen Lebensbereichen werden auch in der Pferdehaltung künstliche Lichtquellen eingesetzt. Die in der Allgemeinbeleuchtung verwendeten weißen Leuchtdioden (LEDs) sind aus Effizienzgründen an die Hellempfindlichkeitskurve V(λ) des Menschen bei Tag angepasst. Das abgestrahlte Spektrum dieser Lichtquellen stimmt mit dem Sehempfinden der Pferde nicht überein. Im Vergleich zu den Menschenaugen sind Pferdeaugen anatomisch anders aufgebaut. Zudem sind Pferde dämmerungs- und nachtaktive Beutetiere, deren Sehvermögen an schlechte Lichtverhältnisse, Dunkelheit und die Wahrnehmung kleinster Unstimmigkeiten sehr gut angepasst ist. Im Rahmen einer Literaturrecherche wurde der Frage nachgegangen: In wie weit sind die weißen LEDs und die übliche Art der Allgemeinbeleuchtung für den Einsatz in der Pferdehaltung geeignet? Die gesammelten Informationen wurden bewertet und daraus ein Vorschlag zu einer theoretisch möglichen artgerechten Beleuchtung in der Pferdehaltung unter Beachtung der geltenden Normen erstellt.

Cite

Citation style:

Jost, Thomas / Stephan, Serge / Stäcker, Martin: LED-Beleuchtung in der Pferdehaltung. 2019.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

open graphic

Rights

Use and reproduction:

Export