Studie zur Klassifikation emotionaler Expression

Heginger, Sandra GND

Durch Aufzeichnung kortikaler Aktivitäten konnten bereits Erkenntnisse über die zeitliche und räumliche Repräsentation der Emotionsverarbeitung gewonnen werden. Sind bestimmte Erregungsmuster der Neurone, bestimmte Aktivitäten über einzelnen kortikalen Regionen einer bestimmten Emotion aufgrund der anatomisch lokalisierbaren Prozessierung zuordenbar? Für die Untersuchungen wurden EEG und MEG kombiniert, wobei sich finale Analysen auf die Magnetometer beschränkten. Insgesamt konnten 18 Probanden in die MEG- Datenauswertung eingeschlossen werden. Als visuelle Stimuli wurden 180 IAPS Bilder ausgewählt, je 60 Bilder der Kategorie pleasant, neutral, unpleasant. Es konnten Unterschiede in den Power Spektren emotionaler Stimuli gefunden werden: Eine höhere delta Power erreichten unpleasant Stimuli im Vergleich zu pleasant (100-300 ms) und in Kontrast zu neutral (300-400 ms). Im theta Frequenzbereich zeigte sich u.a. eine höhere Power für unpleasant Stimuli verglichen mit pleasant (150-300 ms). Eine höhere gamma Power bildete sich für unpleasant Stimuli im Vergleich zu pleasant ab (50-300 ms). Im alpha Frequenzbereich ergab sich eine höhere Power für pleasant Stimuli verglichen mit neutral (250-400 ms). In Hinblick auf die Dimension arousal zeigten sich höhere Power Spektren für high-arousal Stimuli in Kontrast zu low-arousal im delta und theta Frequenzbereich (300-400 ms). Die 6 Magnetometer mit den höchsten EKF-Differenzen für die untersuchten Konditionen lagen temporoparietal über der rechten Hemisphäre. Zudem erfolgte die statistische Auswertung der subjektiven Bewertungen der IAPS Bilder, hierbei haben sich folgende statistisch signifikante Unterschiede ergeben: Für das als pleasant klassifizierte Bildmaterial in arousal/dominance, für neutral Bilder in allen drei Dimensionen und für das als unpleasant katalogisierte Bildmaterial in valence/dominance. Zusammenhänge zwischen den 3 Dimensionen stellten sich graphisch illustriert am anschaulichsten zwischen valence/arousal für emotionale Kategorien dar.

Cite

Citation style:

Heginger, Sandra: Studie zur Klassifikation emotionaler Expression. Jena 2019.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

open graphic

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export