Citizen Science: Bürgerforschung in den Geistes- und Kulturwissenschaften

Pettibone, Lisa GND; Ziegler, David

Citizen Science ist derzeit in aller Munde, der Begriff wird aber v. a. mit Natur- und Umweltwissenschaften in Zusammenhang gebracht. Doch auch in den Geistes- und Kulturwissenschaften haben Forschungsaktivitäten Ehrenamtlicher eine lange Tradition. Im vorliegenden Artikel werden einerseits die Gründe für den aktuellen „Boom“ von Citizen Science erkundet, andererseits die Schnittmengen mit verwandten Konzepten wie „Public History“ oder der ehrenamtlichen Denkmalpflege sowie die besonderen Potentiale einer gemeinsamen Weiterentwicklung benannt.

Citizen science is on everyone’s lips, although the term is connected mainly with the natural and environmental sciences. At the same time, voluntary engagement in humanities research also has a long-standing tradition. This article discusses both the reasons for the current citizen science “boom” as well as connections to other concepts such as “public history” or voluntary monument preservation and the benefits of further cooperation.

Cite

Citation style:

Pettibone, Lisa / Ziegler, David: Citizen Science: Bürgerforschung in den Geistes- und Kulturwissenschaften. Gutenberg 2016. Computus Druck Satz & Verlag.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

open graphic

Rights

Use and reproduction:

Export