Kartellrecht und Ökonomik: Institutions Matter!

Budzinski, Oliver GND; Haucap, Justuts GND

Der vorliegende Beitrag diskutiert die Schnittstelle zwischen Recht und Ökonomik in der Wettbewerbspolitik. Aus einer ökonomischen Perspektive werden Ansätze zu einer institutionenökonomischen Analyse der Kartellrechtsdurchsetzung betrachtet. Im Rahmen einer positiven Institutionenökonomik der Wettbewerbspolitik analysieren die Autoren informationsökonomische Aspekte, verhaltensökonomische Ansätze, sowie die politökonomische Dimension. Zudem werden Bausteine einer normativen Institutionenökonomik des Kartellrechts diskutiert. Schließlich exploriert der Beitrag soziologische Aspekte der Wettbewerbspolitik, welche in der Literatur bisher weitgehend vernachlässigt werden. Insgesamt weisen die Autoren auf zahlreiche offene Fragen für das optimale Institutionendesign bei der Kartellrechtsdurchsetzung hin und identifizieren zahlreiche offene Forschungsfragen für die institutionenökonomische Wettbewerbsforschung.

Cite

Citation style:

Budzinski, Oliver / Haucap, Justuts: Kartellrecht und Ökonomik: Institutions Matter!. Ilmenau 2019. Technische Universität, Institut für Volkswirtschaftslehre. ISSN: 0949-3859.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

open graphic

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export