Knorpelschaden und Arthrose des Ellenbogengelenkes : Ergebnisse aus einer arthroskopischen Fallserie und systematische Literaturrecherche

Maurer, Constance GND

Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko an einer Arthrose zu erkranken. 30% bis 50% der über 65jährigen leiden unter dieser Erkrankung (Lawrence et al. 2008, Murphy et al. 2008). Die Arthrose der großen Gelenke wie zum Beispiel des Knie- oder Hüftgelenkes ist in der medizinischen Literatur gut repräsentiert. Hingegen finden sich zu der degene-rativen Erkrankung des Ellenbogengelenkes wenige Daten. Ziel dieser Arbeit ist es, mögliche Risikofaktoren der Arthrose des Ellenbogengelenkes zu evaluieren. Hierzu erfolgte eine systematische Literaturrecherche. Es wurden Publikationen, die vor dem 01.01.2016 erschienen sind einbezogen. Als Datenbanken wurden PubMed, Med-line, Cochrane, EMBASE und Web of Science genutzt. Letztendlich wurden bis zum Stichtag acht Publikationen gefunden, die mögliche Risikofaktoren zur Entstehung der Ellenbogengelenksarthrose analysierten. Zusätzlich wurden Patienten aus einer Praxis-klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie mit Beschwerden im Ellenbogengelenk unter-sucht. Bei allen Patienten erfolgten eine radiologische Diagnostik und eine Arthroskopie des Ellenbogengelenkes. In die statistischen Untersuchungen gingen anthropometrische Daten, Nebenerkrankungen, der radiologische Befund, das Ausmaß des Knorpelscha-dens und verschiedene berufliche und sportliche Belastungskriterien ein. Durch die Literaturrecherche konnten vier Studien gefunden werden, die sich auf Sportler beziehen, drei Studien stellten einen Bezug zur beruflichen Beanspruchung des Ellenbogengelenkes dar und eine Bevölkerungsstudie wurde gefunden. ...

Preview

Cite

Citation style:

Maurer, Constance: Knorpelschaden und Arthrose des Ellenbogengelenkes. Ergebnisse aus einer arthroskopischen Fallserie und systematische Literaturrecherche. Jena 2019.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

open graphic

Rights

Use and reproduction:

Export