Agent-based modelling of the spatio-temporal interaction between immune cells and human-pathogenic fungi

Timme, Sandra GND

Human-pathogene Pilze stellen aufgrund der zunehmenden Anzahl von immungeschwächten Patienten ein zunehmendes Problem im Gesundheitswesen dar und sind mit hohen Sterblichkeitsraten assoziiert. Das menschliche Immunsystem ein hochkomplexes System stellt ein Arsenal an Effektormechanismen bereit, die den gesunden Zustand des Wirts schützen. Vielfältige Ursachen können jedoch diese schützende Funktion des Immunsystems beeinträchtigen, was es eindringenden Mikroben erlaubt, schwere Infektionen zu verursachen. Die Forschung an Wirt-Pathogen-Interaktionen zwischen humanpathogenen Pilzen und dem Immunsystem ist essentiell für die Entwicklung neuer diagnostischer und therapeutischer Verfahren. In dieser Arbeit wurden diese Wirt-Pathogen-Interaktionen entsprechend des Konzepts der Systembiologie, untersucht. Basierend auf experimentellen Daten wurden virtuelle Infektionsmodelle entwickelt, um die treibenden Kräfte der angeborenen Immunantwort gegen die pilzlichen Erreger Candida albicans, Candida glabrata und Aspergillus fumigatus zu entschlüsseln. ...

Cite

Citation style:

Timme, Sandra: Agent-based modelling of the spatio-temporal interaction between immune cells and human-pathogenic fungi. Jena 2018.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

open graphic

Rights

Use and reproduction:

Export