Koedukation im Sportunterricht : Betrachtung bestehender Vorgaben und Forderungen unter Berücksichtigung des aktuellen Forschungsstandes

Johnsen, Manfred GND

Ziel der Arbeit war die Erstellung, Durchführung und kritische Analyse einer Lehrpräsentation zu Koedukation im Sportunterricht im Rahmen eines fachdidaktischen Seminars unter Sportlehramtsstudierenden in der letzten Phase ihres Studiums. Unter Einbezug des aktuellen Diskursstandes in der fachdidaktischen Literatur wurden die wesentlichen zu vermittelnden Inhalte und Fragestellungen identifiziert und erarbeitet. Mithilfe eines eigenentwickelten Fragebogens wurden im Anschluss an die Lehrpräsentation die Eignung der Konzeption sowie die Befähigung der Teilnehmenden zum koedukativen Unterrichten quantitativ und qualitativ evaluiert. Die Teilnehmenden bescheinigten der Thematik, die als im Studium zuvor nur unzureichend behandelt bezeichnet wurde, eine hohe Relevanz für die erwartete Lehrtätigkeit, während die konkrete Lehrpräsentation überwiegend positiv bewertet wurde, jedoch Raum für Optimierungen ließ. Die praktische Umsetzung von Koedukation im Sportunterricht sollte im fachdidaktischen Teil des Sportlehramtsstudiums mehr Raum einnehmen, da sich vor allem unter Männern Teilnehmende fanden, die sich eigenen koedukativen Sportunterricht nicht zutrauen.

Cite

Citation style:

Johnsen, Manfred: Koedukation im Sportunterricht. Betrachtung bestehender Vorgaben und Forderungen unter Berücksichtigung des aktuellen Forschungsstandes. Jena 2018.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

open graphic

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export