Hämodynamische Charakterisierung von Endomyokardbiopsie-untersuchten Kardiomyopathie-Patienten

Gemper, Janine GND

Die Myokarditis ist eine schwerwiegende Erkrankung, welche häufig auch bei sehr jungen Patienten auftritt und mit fatalen Folgen, wie dem plötzlichen Herztod aufgrund von Rhythmusstörungen, vergesellschaftet sein kann. Diese Arbeit verfolgt das Ziel diese mit Hilfe der im Herzkatheter erhobenen hämodynamischen Parameter zu charakterisieren und mögliche Unterschiede aufzudecken. Bei den n=468 eingeschlossenen Patienten wurde bei n=363 eine dilatative Kardiomyopathie (DCM), bei n=56 eine inflammatorische Kardiomyopathie (DCMi), bei n=24 eine aktive Myokarditis (AMC) nach den histologischen Dallas-Kriterien und in n=25 Fällen eine Amyloidose diagnostiziert. Die LVEF lag im Median bei der DCM bei 31,5% (IQR 22-44%), bei der DCMi bei 31% (IQR 19-47%), bei der AMC bei 37% (IQR 28-49%) und bei der Amyloidose bei 64% (IQR 52-77%). Die Amyloidose war damit signifikant verschieden zu den anderen Gruppen. Ein signifikanter Unterschied konnte darüber hinaus auch beim mittleren Druck im rechten Vorhof zwischen der Amyloidose mit 14 mmHg (IQR 8-21 mmHg) und der DCM mit 9 mmHg (IQR 6-14 mmHg) ausgemacht werden. Für die DCMi ergab sich ein Wert von 10 mmHg (IQR 5-15 mmHg) und für die AMC von 12 mmHg (IQR 9-19 mmHg). Bezüglich der anderen Parameter zeigten sich keine signifikanten Differenzen zwischen den Gruppen. Hierdurch entstand in dieser Arbeit eine erste umfassende Charakterisierung der EMB-gesicherten Myokarditis, der DCM, DCMi und Amyloidose anhand ihrer hämodynamischen Eigenschaften. Die LVEF und der rechtsatriale Druck (RA) waren bei EMB-gesicherter Amyloidose signifikant höher als bei den anderen Patientengruppen und bestätigten eine höhere systolische Pumpfunktion bei gleichzeitig ausgeprägter restriktiver Störung bei Amyloidose-Patienten im Vergleich zu DCM-, DCMi- und AMC-Patienten. Die umfangreichen hämodynamischen Parameter vermögen keine Differenzierung der intramyokardialen Inflammation vorzunehmen, was die Bedeutung der Endomyokardbiopsie unterstreicht.

Preview

Cite

Citation style:

Gemper, Janine: Hämodynamische Charakterisierung von Endomyokardbiopsie-untersuchten Kardiomyopathie-Patienten. Jena 2018.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

open graphic

Rights

Use and reproduction:

Export