Penrose-Pflasterungen in der Architektur - die künstlerische Umsetzung eines mathematischen Modells im Gemeindeverwaltungs-Zentrum von Bütgenbach, Belgien

Hering, F.

Der englische Physiker und Mathematiker Roger Penrose hat eine mathematische Pflasterung entdeckt, deren Formenreichtum neue Impulse in der Architektur setzen kann. In der Gemeinde Bütgenbach im Hohen Venn, Belgien, wurde das Verwaltungszentrum durch den Essener Architekten Ernst Burghartz mit mehrereren Penrose-Pflasterungen versehen. Diese beruhen auf einem Computer-Programm, welches der Vortragende zusammen mit Dr. Frank Martini entwickelt hat. Herr Burghartz hat jedoch diesen Vorentwurf nach seinen künstlerischen Vorstellungen abgewandelt.

Zitieren

Zitierform:

Hering, F.: Penrose-Pflasterungen in der Architektur - die künstlerische Umsetzung eines mathematischen Modells im Gemeindeverwaltungs-Zentrum von Bütgenbach, Belgien. 2005.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export