Relation zwischen den subjektiv von Mukoviszidose-Patienten geschilderten sinunasalen Symptomen und den objektiv gemessenen Ergebnissen der aktiven anterioren Rhinomanometrie sowie der Rhinoskopie

Bock, Judith GND

Die Mukoviszidose (auch: zystische Fibrose, CF) ist eine chronisch progrediente Multisystemerkrankung, bei der die Funktion exokriner Drüsen gestört ist. Als Folge chronischer Entzündung der oberen Atemwege zeigen die Patienten meist sinunasale Pathologien. Ziel dieser Studie ist es, Zusammenhänge zwischen objektiven und subjektiven Messungen der sinunasalen Beteiligung zu untersuchen. Die Nasenhöhlen wurden rhinoskopisch auf Pathologien untersucht und die nasalen inspiratorischen Atemflüsse durch aktive anteriore Rhinomanometrie bestimmt. Die subjektive Einschätzung wurde mithilfe des Sino-Nasal Outcome Test-20 GAV-Fragebogens (SNOT-20 GAV) vorgenommen. Des Weiteren wurden die Besiedlung der oberen und unteren Atemwege mit Pseudomonas aeruginosa, Medikation und Nasennebenhöhlen-Operationen der Patienten analysiert. Die Ergebnisse der verschiedenen Untersuchungen wurden anschließend miteinander verglichen. Insgesamt wurden 124 CF-Patienten in die Studie eingeschlossen. Es zeigte sich eine signifikante Assoziation von rhinoskopisch entdeckter nasaler Polyposis (NP) mit erhöhten Werten des SNOT-20 GAV-Subscores PNS (primäre nasale Symptome). Bei Patienten mit pathologisch reduziertem Atemfluss konnte weder eine signifikante Assoziation mit erhöhten Werten des SNOT-20 GAV noch mit rhinoskopischen Auffälligkeiten gefunden werden. Rhinomanometrie und Rhinoskopie sind also nicht signifikant miteinander verbunden. Innerhalb der SNOT-20 GAV Werte ist der Subscore PNS mit nasaler Polyposis und nasaler Sekretion assoziiert. Daher empfehlen wir, die kurzen Fragen des PNS-Subscores in die Routine-Untersuchungen der CF-Patienten zu integrieren. Ein hoher inspiratorischer Atemfluss ist nicht zwingend mit dem Gefühl einer freien Nase verbunden. Rhinomanometrie eignet sich demzufolge nicht für Routine-Untersuchungen bei Mukoviszidose-Patienten.

Zitieren

Zitierform:

Bock, Judith: Relation zwischen den subjektiv von Mukoviszidose-Patienten geschilderten sinunasalen Symptomen und den objektiv gemessenen Ergebnissen der aktiven anterioren Rhinomanometrie sowie der Rhinoskopie. Jena 2018.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export