Bericht über die erste Förderperiode der Kolleg-Forschergruppe "Religiöse Individualisierung in historischer Perspektive" (2008 – 2012)

Joas, Hans GND (Hrsg.); Rüpke, Jörg GND (Hrsg.)

Anfang Juli 2008 bewilligte die Deutsche Forschungsgemeinschaft den gemeinsamen Antrag von Hans Joas und Jörg Rüpke zur Einrichtung einer Kolleg-Forschergruppe zum Thema »Religiöse Individualisierung in historischer Perspektive«. Mit dem Auf bau dieser Gruppe wurde im Herbst 2008 begonnen; im Sommersemester 2009 konnte die thematische Arbeit mit einer ersten Gruppe von Fellows aufgenommen werden. Der hier vorgelegte Bericht beschreibt die seitdem – bis zum Stichtag 30. Juni 2012 – geleistete Arbeit. Im Vordergrund stehen die vielfältigen Ergebnisse, die in dem breit angelegten, durch die Fragestellung der religiösen Individualisierung bestimmten Forschungsfeld erzielt wurden. Der Bericht ist aber auch Gelegenheit, die Arbeitsformen und Strukturen der Gruppe zu reflektieren. Er ist zugleich Danksagung an all jene, die bisher mitgearbeitet haben, wie auch Einladung, unsere Ergebnisse und Fragestellung aufzugreifen und weiterzuführen.

Zitieren

Zitierform:

Bericht über die erste Förderperiode der Kolleg-Forschergruppe "Religiöse Individualisierung in historischer Perspektive" (2008 – 2012). 2018.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export