11. Vorlesung (15.01.2018): Grundbegriffe der Theorie kausaler totaler Effekte und Zufallsexperiment

Steyer, Rolf GND

Vorlesungsinhalte: Grundbegriffe der Theorie kausaler totaler Effekte; Der betrachtete Typ eines Zufallsexperiments; Die relevanten Zufallsvariablen U, Z, X, Y; Die Wahrscheinlichkeiten P(U=u); Die bedingten Wahrscheinlichkeiten P(X=x|U=u); Die bedingten Erwartungswerte E(Y|X=x, U=u); Die True-Outcome-Variablen τ_x = E(Y|X=x, U); Die individuellen totalen Effekte δ_x0 = E(Y|X=x, U=u) - E(Y|X=0, U=u); Die bedingten Wahrscheinlichkeiten P(U=u|X=x); Die Annahmen bei Verwendung des CEX; Unverfälschtheit der bedingten Erwartungswerte E(Y|X=x) und der bedingten Erwartung E(Y|X); Unverfälschtheit der bedingten Erwartungswerte E(Y|X=x, Z=z) und der bedingten Erwartung E(Y|X, Z); Erwartungswert der True-Outcome-Variablen τ_x; Durchschnittlicher totaler Effekt ACE_x0; Bedingter totaler Effekt CTE_x0(v) für einen Wert v einer Kovariaten V; Bedingte Effektfunktion CTE_x0(V) für eine Kovariate V; Berechnung der bedingten Erwartungswerte E(Y|X=x) im CEX; Berechnung der bedingten Erwartungswerte E(Y|X=x, Z=z) im CEX

Zitieren

Zitierform:

Steyer, Rolf: 11. Vorlesung (15.01.2018): Grundbegriffe der Theorie kausaler totaler Effekte und Zufallsexperiment. Jena 2018.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export