Comparison of in-plane and out-of-plane needle insertion with vs. without needle guidance

Meiser, Verena GND

Ziel dieser Arbeit war es, in einem kontrollierten experimentellen Versuchsaufbau Daten zu sammeln, wie man ultraschallgestützte Punktionen im klinischen Alltag sicherer und effizienter durchführen kann. Diese Arbeit beschäftigte sich als Erste mit dem direkten Vergleich der zwei genutzten Stichtechniken bei ultraschallgestützten Punktionen: Die Nadelführung innerhalb der Schallebene (In plane: IP) wurde der Nadelführung außerhalb der Schallebene (Out of plane: OOP) gegenübergestellt und zwar jeweils mit und ohne Nutzung des Prototyps eines neu entwickelten Nadelführungssystems (Needle Guidance System: NGS). Des Weiteren wurde für diese Arbeit eine direkte visuelle Erfolgskontrolle der Nadelführung innerhalb des teilweise transparenten Ultraschall-Phantoms neu entwickelt und erfolgreich angewandt.

Zitieren

Zitierform:

Meiser, Verena: Comparison of in-plane and out-of-plane needle insertion with vs. without needle guidance. Jena 2017.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export