Podiumsdiskussion - Rechtspopulismus, Migration, Radikalisierung und terroristische Bedrohung : Interdisziplinäre Perspektiven für unsere Gesellschaft

Bannenberg, Britta GND; Best, Heinrich GND; Bliesener, Thomas GND; Minkenberg, Michael GND; Rieker, Peter GND; Weber, Blanka GND

Podiumsinhalt: Unter dieser Überschrift diskutieren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Deutschland und der Schweiz gegenwärtige Radikalisierungstendenzen und mögliche Lösungsansätze. Das Podium spricht, moderiert von der Journalistin Blanka Weber, unter anderem darüber, dass die anfängliche Willkommensbereitschaft gegenüber Flüchtlingen nach der Silvesternacht 2015 nicht nur in Köln kippte. "Attentate in Paris, Brüssel, Nizza und Berlin nährten zusätzlich das Bild vom 'gefährlichen' Zuwanderer", erklärt Prof. Dr. Thomas Bliesener vom Kriminologischen Forschungszentrum Niedersachsen, "auch wenn viele der Täter keinesfalls der jüngsten Zuwanderung entstammen." Die künftige Aufgabe der Psychowissenschaften sei es, die Prozesse und Hintergründe der Attentäter zu verstehen und zu erklären, um Gefährdungspotenziale rechtzeitig zu identifizieren.

Zitieren

Zitierform:

Bannenberg, Britta / Best, Heinrich / Bliesener, Thomas / et al: Podiumsdiskussion - Rechtspopulismus, Migration, Radikalisierung und terroristische Bedrohung. Interdisziplinäre Perspektiven für unsere Gesellschaft. Jena 2017.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export