2. Vorlesung (23.10.2017): Klassische Kovarianzanalyse

Steyer, Rolf GND

Vorlesungsinhalte: Die Anwendung der klassischen Kovarianzanalyse auf die Kirchmann-Daten; Nonorthogonales 2 x 3 - faktorielles Design; Spezielle Fragestellungen bei der Analyse von Treatment-effekten: Gibt es überhaupt Treatmenteffekte? Interaktionen, ...?; Analyse der (simulierten) nonortho-Daten mit der nonorthogonalen Varianzanalyse (Typ I, II, III)

Zitieren

Zitierform:

Steyer, Rolf: 2. Vorlesung (23.10.2017): Klassische Kovarianzanalyse. Jena 2017.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export