Dental-anthropologische Untersuchungen an mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Populationen aus Weimar unter besonderer Berücksichtigung von Schmelzstrukturstörungen

Lang, Johanna GND

Dental-anthropologische Untersuchungen können zu Erkenntnissen über orale Erkrankungsmuster, Ernährungseinflüsse und Veränderungen der Lebens¬bedingungen unserer Vorfahren beitragen. Ziel der vorliegenden Untersuchung war die Analyse dentaler Erkrankungen einer mittelalterlichen und einer frühneuzeitlichen Population aus Weimar, Thüringen.

Zitieren

Zitierform:

Lang, Johanna: Dental-anthropologische Untersuchungen an mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Populationen aus Weimar unter besonderer Berücksichtigung von Schmelzstrukturstörungen. Jena 2017.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export