Neue Methode zur Bestimmung des dynamischen Materialmodells von Silikongummi

Huba, Antal GND; Bojtos, Attila; Universitätsverlag Ilmenau GND

Viele Konstruktionsprobleme, Bewegungsformen oder Formänderungen können in der Feinwerktechnik mit Konstruktionen aus herkömmlichen starren Materialien nicht gelöst werden. An dieser Stelle weisen wir nur auf Greifer für hochempfindliche Strukturen oder auf diagnostische Geräte und auf Implantate hin. Wir berichten über Forschungen zur Ermittlung von Materialeigenschaften die zum CAD und FEM unterstützten Entwurf der Konstruktionen unentbehrlich waren.

There are some constructions and locomotion forms or shape changes in the precision engineering that can’t manufactured from conventional rigid materials We refer for example to gripper for handling with high sensitivity structures and to diagnostic equipment or to implants for the medicine. The determination of material properties is indispensable for the CAD and FEM supported design.

Zitieren

Zitierform:

Huba, Antal / Bojtos, Attila / Universitätsverlag Ilmenau: Neue Methode zur Bestimmung des dynamischen Materialmodells von Silikongummi. Ilmenau 2012.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export