1. Vorlesung (10.09.2016): Astronomie mit Großteleskopen- Intelligente Spiegel und gemeinsames Licht

Henning, Thomas GND

Durch ein Zusammenspiel zwischen neuen wissenschaftlichen Konzepten, innovativen optischen Technologien und Ingenieurkunst ist es in den letzten Jahrzehnten gelungen, leistungsfähige Teleskope der 10 m-Klasse zu bauen. Mit dem European Extremely Large Telescope stoßen wir in neue Dimensionen vor: Mit einem Hauptspiegel von 39 m Durchmesser entsteht gegenwärtig das größte jemals gebaute Teleskop für den optischen und infraroten Spektralbereich auf dem 3.000 m hohen Berg Cerro Amazones im Norden von Chile. Dieses Teleskop wird Astronomen einen besonders tiefen Blick in die Frühphasen des Universums erlauben, es wird helfen, die Struktur von Galaxien aufzuklären und erdähnliche Planeten außerhalb des Sonnensystems zu charakterisieren. Der Vortrag wird darauf eingehen, wie man solche Teleskope baut und welche Rolle aktive und adaptive Optik dabei spielt und wie es schließlich gelingt Teleskope zusammenzuschalten. Er wird auch einen Einblick geben, wie leistungsfähige Instrumente für die Teleskope gebaut werden und welche neuen astronomischen Entdeckungen damit möglich sind.

Cite

Citation style:

Henning, Thomas: 1. Vorlesung (10.09.2016): Astronomie mit Großteleskopen- Intelligente Spiegel und gemeinsames Licht. Jena 2016.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

open graphic

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export