Die Karl-Ernst-Osthaus-Rezeption

Hackstein, Ariane GND

Karl Ernst Osthaus (1874-1921), ein vielseitiger engagierter Kunstmäzen, leistete als Gründer des Folkwangmuseums und des Museums für Kunst in Handel und Gewerbe, als Bauherr von architektonischen und städtebaulichen Projekten, als Kunsthistoriker und Autor einen individuellen Beitrag zur Kulturpolitik des zweiten Kaiserreiches. Die Arbeit untersucht monographische Literatur und praxisbezogene Ansätze an Osthaus' primärem Wirkungsort Hagen und macht deutlich, daß Osthaus selten im Kontext seiner gesamten, insbesondere seiner kulturpolitischen Initiativen gesehen wird.

Dateien

Zitieren

Zitierform:

Hackstein, Ariane: Die Karl-Ernst-Osthaus-Rezeption. Weimar 2010. VDG.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export