Die Gerwischer Kirche und ihr Verhältnis zur Architektur Karl Friedrich Schinkels : ein Beitrag zum Historismus des 19. Jahrhunderts

Scholl, Christian GND

Mit dieser Schrift wird zum ersten Mal die Gerwischer Kirche, ein bislang wenig beachteter Bau der Schinkelzeit, kunstgeschichtlich untersucht und eingeordnet. Ein wichtiges Ergebnis der Untersuchung ist die Erkenntnis, daß der Sakralbau mit großer Wahrscheinlichkeit von Karl Friedrich Schinkel selbst entworfen wurde. Aus diesem Grund ist der Betrachtung des Schinkelschen Schaffens im Rahmen dieser Schrift eine besondere Stellung eingeräumt. Dabei werden einige Forschungsstandpunkte zum Werk des wohl bedeutendsten deutschen Architekten des 19. Jahrhunderts und seiner Zeit neu diskutiert.

Dateien

Zitieren

Zitierform:

Scholl, Christian: Die Gerwischer Kirche und ihr Verhältnis zur Architektur Karl Friedrich Schinkels. ein Beitrag zum Historismus des 19. Jahrhunderts. Alfter 2010. VDG.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export