Das unbekannte Schlüsselwerk : Die Madonna del Bordone des Coppo di Marcovaldo in Siena

Wilde, Marc

Die Kirche S. Maria dei Servi zu Siena birgt in Gestalt der Madonna del Bordone eines der zentralen Schlüsselwerke der italienischen Tafelmalerei vor Cimabue. Coppo di Marcovaldo aus Florenz signierte und datierte 1261 diese Madonnentafel und schuf gleichsam mit ihr ein Altarbild, das wie kaum ein anderes verschiedene Kunstströmungen seiner Zeit in sich vereinte und damit die Anfänge einer neuen Kunstauffassung markierte. Ungeachtet ihrer kunsthistorischen Bedeutung blieb jene Tafel einer kunstinteressierten Öffentlichkeit weitestgehend unbekannt.

Dateien

Zitieren

Zitierform:

Wilde, Marc: Das unbekannte Schlüsselwerk. Die Madonna del Bordone des Coppo di Marcovaldo in Siena. Weimar 2010. v.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export