Mittelfristige Ergebnisse im Vergleich rotierender versus fixierter Tibiainlays bei totalen Knieendoprothesen : ein randomisierter Vergleich rotierender und fixierter Tibiainlays bei navigiertem bikondylärem Kniegelenkoberflächenersatz nach 3-5 Jahren

Daniel, Sandra GND

Um die Überlebensrate der totalen Knieendoprothesen und ihre Funktionalität zu verbessern wurden die rotierenden Tibiainlays entwickelt. In dieser Studie soll überprüft werden, ob sich der theoretische Vorteil der rotierenden Tibiakomponente im Vergleich zur fixierten nach 3-5 Jahren klinisch bestätigst.

Zitieren

Zitierform:

Daniel, Sandra: Mittelfristige Ergebnisse im Vergleich rotierender versus fixierter Tibiainlays bei totalen Knieendoprothesen. ein randomisierter Vergleich rotierender und fixierter Tibiainlays bei navigiertem bikondylärem Kniegelenkoberflächenersatz nach 3-5 Jahren. Jena 2016.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export