Arnold Topp : ein Lebensbild ; mit einem Werkverzeichnis

Enders, Rainer; Greifeld, Thomas; Topp, Arnold GND

Es ist die Rückkehr des Arnold Topp. 1887 in Soest geboren, lange zu Hause in Brandenburg, zum Schluß in Meseritz (heute Polen) wohnend, verschwand er spurlos 1945 als Soldat während der Abwehrkämpfe an der Oder. Er war einer der großen deutschen Kubisten und einer der berühmten Künstler des ""Sturm"" - jener legendären Künstlerbewegung des Expressionismus um Herwarth Walden. Topps Name wurde lange Zeit in einem Atemzug mit denen Franz Marcs, Kandinskys, Chagalls und Schwitters' genannt. Doch mehr als 70 Jahre lang kümmerte sich niemand um ihn, er wurde ein Vergessener, nicht zuletzt, weil sei

Dateien

Zitieren

Zitierform:

Enders, Rainer / Greifeld, Thomas / Topp, Arnold: Arnold Topp. ein Lebensbild ; mit einem Werkverzeichnis. gw 2007. VDG.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export