Die französische Königsgrablege Saint-Denis : Strategien monarchischer Repräsentation 1223 - 1461

Leistenschneider, Eva

Als königliche Grablege blickt die Abteikirche Saint-Denis im Norden von Paris auf eine Tradition zurück, die unter den europäischen Herrschernekropolen ohne Vergleich ist. Schon Könige der Merowinger und Karolinger fanden hier ihre letzte Ruhestätte; nach der Thronübernahme der Kapetinger im 10. Jahrhundert wurden bis zur Revolution nur drei französische Herrscher nicht in der Kirche des Hl. Dionysius bestattet. Vor allem seit dem 13. Jahrhundert sind von königlicher Seite verstärkt Bemühungen fassbar, diesen Memorialort der französischen Monarchie künstlerisch zu inszenieren und im Grabbild

Dateien

Zitieren

Zitierform:

Leistenschneider, Eva: Die französische Königsgrablege Saint-Denis. Strategien monarchischer Repräsentation 1223 - 1461. gw 2008. VDG.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export