Schülerprojekte mit astronomischen Originaldaten für den Einsatz im Astronomieunterricht der Oberstufe

Völker, Stefan GND

In der Arbeit werden Schülerprojekte auf der Basis astronomischer Originaldaten für den Einsatz im Astronomieunterricht der gymnasialen Oberstufe beschrieben. Die Projekte sowie deren Umsetzung im Unterricht werden hinsichtlich fachlicher und didaktischer Kriterien erörtert. Im ersten Teil der Arbeit werden in drei Kapiteln die fachdidaktischen Grundlagen dargelegt. Hierzu zählen eine theoretische Betrachtung der Rolle der Beobachtung für den astronomischen Erkenntnisprozess und für den Unterricht, eine Diskussion verschiedener Unterrichtsformen und -konzepte, in denen sich Schülerprojekte auf der Basis authentischer astronomischer Beobachtungsdaten realisieren lassen, sowie eine Analyse der in Thüringen gängigen Schulbücher für das Fach Astronomie. Die Analyse legt offen, dass die Anzahl der Abbildungen, welche authentische astronomische Beobachtungen zeigen bzw. Beobachtungsergebnisse darstellen, an der Gesamtzahl der Abbildungen verschwindend gering ist. Die Schülerprojekte sind geeignet, das Ziel der Quantifizierung astrophysikalischer Themen im Astronomieunterricht der gymnasialen Oberstufe zu erfüllen. Sie behandeln die Themen Überprüfung des zweiten Keplerschen Gesetzes (Flächensatz), Exoplaneten auf kreisförmigen Bahnen, Exoplaneten auf elliptischen Bahnen, Massenbestimmung bei visuellen Doppelsternen, Spektralklassifikation, stellare Zustandsgrößen sowie Einführung in die Sternentwicklung mit Hilfe des Hertzsprung-Russell-Diagramms.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Völker, Stefan: Schülerprojekte mit astronomischen Originaldaten für den Einsatz im Astronomieunterricht der Oberstufe. 2016.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export