13. Vorlesung (25.01.2016): latente und manifeste Kovariaten

Steyer, Rolf

- Methodenfaktor als weitere latente Kovariate (Fortsetzung) - Eine EffectLiteR-Analyse mit einer qualitativen und einer latenten Kovariaten - Wann sollte man mit latenten statt manifesten Kovariaten arbeiten?

Zitieren

Zitierform:

Steyer, Rolf: 13. Vorlesung (25.01.2016): latente und manifeste Kovariaten. Jena 2016.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export