Methodenlehre 2 : Regression: Grundidee des R2-Differenzentests (8. Vorlesung vom 08.12.2015)

Steyer, Rolf

- Grundidee des R2-Differenzentests - Analyse des eingeschränkten Modells zur Prüfung der bedingten linearen Regression im Baldwin-Experiment - Analyse des saturierten (uneingeschränkten) Modells mit einer einfaktoriellen Anova - Analyse des saturierten (uneingeschränkten) Modells mit einer multiplen linearen Regression unter Verwendung von Indikatorvariablen für die Wertekombinationen von Kontext und Serienreiz - Durchführung des F-Tests zur Prüfung der bedingten linearen Regression im Baldwin-Experiment - Bestimmung und Interpretation der Effektfunktion - EffectLite-Analyse mit den Kirchmann-Daten. Prätest-Depressivität, Treatment, Posttest-Depressivität. - Interpretation der bedingten Effekte. - Schätzung und Test zum durchschnittlichen Effekt - Test der Hypothese "keine Treatment-Effekte"

Zitieren

Zitierform:

Steyer, Rolf: Methodenlehre 2. Regression: Grundidee des R2-Differenzentests (8. Vorlesung vom 08.12.2015). 2015.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Export