Die Presseberichterstattung über die Weltklimakonferenz in Kopenhagen : normative Anforderungen und empirische Befunde

Arlt, Dorothee GND; Wolling, Jens GND

Eine der zentralen Herausforderungen globaler Klimapolitik ist es, sich im Spannungsfeld zwischen der Notwendigkeit internationaler Kooperationen einerseits und nationaler Eigeninteressen andererseits auf nachhaltige Maßnahmen zum Klimaschutz zu einigen und diese auch auf nationaler Ebene durchzusetzen. Die jährlich stattfindenden UN-Weltklimakonferenzen sind dafür ein wichtiges Forum. Aus kommunikationswissenschaftlicher Perspektive handelt es sich bei diesen Konferenzen um Ereignisse, die die Medien zum Anlass nehmen können, um die Öffentlichkeit über die zugrundeliegende Problematik des Klimawandels und die klimapolitischen Kontroversen zu informieren. Im Beitrag wird zum einen theoretisch herausgearbeitet, welche Anforderungen an die Medienberichterstattung über die Weltklimakonferenz gestellt werden können. Zum anderen wird am Beispiel der 15. UN-Weltklimakonferenz in Kopenhagen 2009 inhaltsanalytisch untersucht, inwiefern die Printmedien in Deutschland diese Anforderungen erfüllen. Die Studie zeigt, dass die untersuchten Printmedien diese Anforderungen weitgehend erfüllt haben und es damit der nationalen Politik erleichtert haben, sich international für eine verantwortungsvolle Klimapolitik einzusetzen.

It is one of the central challenges of global climate policy to find a solution for the contradiction between the need for international cooperation and national self-interest. Such a compromise is necessary to obtain an effectual climate protection convention and to establish sustainable national policies and arrangements. The annual UN Climate Change Conferences are important forums to achieve this purpose. From the perspective of communication science these events are occasions for the media to inform the public about the underlying problem of climate change and the controversies in international climate policies. Based on theoretical considerations we postulate in the first part of the paper normative requirements for media coverage about the climate change conference. In the second part we present the findings of a content analysis of media coverage on the 15th UN Climate Change Conference in Copenhagen in 2009 to proof whether the media coverage meets these requirements. The results show that the German print media met these requirements and supported thereby the German government in advocating a responsible climate policy on the international level.

Zitieren

Zitierform:

Arlt, Dorothee / Wolling, Jens: Die Presseberichterstattung über die Weltklimakonferenz in Kopenhagen. normative Anforderungen und empirische Befunde. 2015.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Export