Anzeige- und Bedienkonzepte im Elektrofahrzeug - abgeleitete Gestaltungsregeln durch einen menschenzentrierten Entwicklungsansatz

Braumann, Arvid

As result of the eletrification of the powertrain the requirements of an interaction concept for an eletrical vehicle changes as well. The heterogeneity of existing design solutions forces a systematic analysis and a methodical well reasoned process for the development of new concepts. A design solution for a user interface of a driver information system can be presented as a design guideline, which can be the basis for a new interaction concept. In the driver-vehicle-environment model, criterias and coherences of the model components are shown, which should be considered during the development. To collect the required data for describing the model, a user centered design together with analytical and empirical studies was selected and executed. In result of the studies, 16 design guidelines were derived for interaction elemements in electrical vehicles. These guidlines are all described with the relevance for the driving task, the information content, form of representation and the place of presentation.

Durch die Elektrifizierung des Antriebsstranges ändern sich auch die Anforderungen an das Anzeige- und Bedienkonzept eines Elektrofahrzeugs. Aufgrund der Heterogenität erster Gestaltungslösungen sind eine systematische Analyse und ein methodisch gut begründetes Vorgehen bei der Entwicklung neuer Konzepte notwendig. Eine Gestaltungslösung der Benutzerschnittstelle für ein Fahrerinformationssystem kann als Gestaltungsregel beschrieben werden und Grundlage für ein neues Anzeige- und Bedienkonzept sein. In einem Fahrer-Fahrzeug-Umgebungs-Modell werden Kriterien der Modellkomponenten und Zusammenhänge aufgezeigt, die während der Entwicklung berücksichtigt werden müssen. Zur Erarbeitung der notwendigen Informationen für die Beschreibung dieses Modells sind ein menschzentrierter Entwicklungsansatz sowie verschiedene analytische und empirische Untersuchungen gewählt und durchgeführt worden. Die Ergebnisse der Untersuchungen führten zur Ableitung von 16 Gestaltungsregeln für Anzeige- und Bedienelemente in einem Elektrofahrzeug. Diese sind jeweils über die Relevanz für die Fahraufgabe, den Informationsinhalt, die Darstellungsform und den Darstellungsort beschrieben.

Zitieren

Zitierform:

Braumann, Arvid: Anzeige- und Bedienkonzepte im Elektrofahrzeug - abgeleitete Gestaltungsregeln durch einen menschenzentrierten Entwicklungsansatz. 2015.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export