"Daß ich Döbereiner und somit der Chemie in Jena für ewig eine Burg erbauen kann ..." Goethe, das weimarische Fürstenhaus und die Chemie in Jena

Martin, Arno

Aufbau des chemischen Instituts in Jena durch Herzog Carl August und die Berufung von Göttling 1789 und von J. W. Döbereiner 1810. Kauf des "Hellfeldschen Hauses" als Sitz des Instituts. Kauf von Laborgeräten durch Zuwendung von Erbherzogin Maria Pawlowna. 1812 Kauf von Platinerz in Paris für Döbereiner, Entdeckung der katalytischen Wirksamkeit des Platins 1823 - Döbereinersches Feuerzeug

Zitieren

Zitierform:

Martin, Arno: "Daß ich Döbereiner und somit der Chemie in Jena für ewig eine Burg erbauen kann ..." Goethe, das weimarische Fürstenhaus und die Chemie in Jena. 2015.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export