Öffentliche Samstagsvorlesung (13.12.2014): Steinschleuder und Co. – Physik und Technik im Mittelalter

Hansen, Dörte

Bevor Schießpulver und Kanonen ihren Siegeszug durch Europa antraten, waren Bliden die wohl gefürchtetsten Fernwaffen des Mittelalters. Bis zu 300 m und weiter schleuderten die größten von ihnen ihre Geschosse. Ihre Konstruktion und Handhabung waren – und sind – ingenieurtechnische Meisterleistungen, die noch heute beeindrucken! Doch nicht nur hinsichtlich der Waffentechnologie war das Mittelalter in höchstem Maße erfindungsreich. Die Kraft des Wassers wurde in vielfältigster Weise genutzt, und auch Brillen und Vergrößerungsgläser sind keineswegs Erfindungen der Neuzeit.

Zitieren

Zitierform:

Hansen, Dörte: Öffentliche Samstagsvorlesung (13.12.2014): Steinschleuder und Co. – Physik und Technik im Mittelalter. Jena 2014.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export