eLearning in diverse Subject-Matter Contexts : An explorative study

Yildirim, Damla GND

Die Mission von eLearning ist es, Lehrenden und Lernenden eine grosse Anzahl von Unterrichtsmöglichkeiten zu offerieren, um die Qualität von Lehren und Lernen in jedem fachspezifischen/fachbezogenen Kontext zu verbessern. eLearning reflektiert vielfältige Einsatzmöglichkeiten von Technologien eingebettet in unterschiedlichen Bildungskontexten; und wird häufig missverstanden. Darüber hinaus, lanciert die dynamische Entwicklung der neuen Technologien neue Potenziale für kreative didaktische Szenerien in einem Zustand von TELEs , die aktives Lernen mit hoher Beteiligung fördern; so dass die Lehrer nicht mehr an die eLearning Angebote von Institutionen /Organisationen gebunden sind. Eine Epistemologische Analyse ist notwendig für ein umfangreiches Verständnis, über die Wissenschaften und deren kontextuellen Unterschiede zu erstellen, um einen Vergleich ihrer eLearning Anwendungen in einer genaueren und diskursiven Weise durchführen zu können. Deshalb, ist diese Dissertation Akt einer explorativen Studie, die einen Rahmen um „fachbezogene kontextbasierte“ eLearning Anwendungen der verschiedenen wissenschaftlichen Bereiche zieht, um heraus zu finden ob eine der eLearning Anwendungen ebenfalls unterschiedliche Eigenschaften wie ihre Philosophie zeigt. Die Ergebnisse dieser Arbeit zeigen, dass der Bekanntheitsgrad von eLearning Anwendungen bei den Lehrenden nicht ausreichend ist, um einen Einsatz von sophistischen eLearning Anwendungen zu umfassen, dies ist kontextunabhängig; obwohl, eine klare Unterscheidung zwischen den eLearning Anwendungen der Geistes-/ Sozialwissenschaften und Ingenieurwissenschaften festgestellt worden ist. Zum Schluss, mehr Forschung und Studien sind erforderlich, die die eLearning Anwendungen/Charakteristiken in verschiedenen fachspezifischen Kontexten erforschen, um potenzielle Lücken zu identifizieren.

The overall mission of eLearning is to provide instructors and learners with the wide range of instructional opportunities to enhance the quality of teaching and learning in any educational context. eLearning reflects diverse applications of technologies embedded into different educational contexts; and it is often misunderstood. Furthermore, the dynamic development of emerging technologies introduces new potentials for more creative instructional design patterns in terms of TELEs that foster active learning with high levels of involvement; thus instructors become no more tied to the educational technology offerings of institutions/organizations. An epistemological analysis is necessary for an extensive understanding about sciences and their subject-matter contextual differences; to be able to compare and contrast their eLearning practices in a more accurate and discursive way. Therefore, this dissertation acts as an explorative study which draws a framework of “subject-matter context-based” eLearning practices of diverse scientific fields in order to find out whether their eLearning practices are, indeed, demonstrating differences likewise their philosophy, or not. The results of this dissertation demonstrate that the eLearning awareness levels of instructors are not satisfactory to embrace the use of sophisticate eLearning practices independent from their subject-matter context; although, there is a clear-cut distinction between the eLearning practices of humanities/social sciences’ and engineering sciences’ subject-matter contexts. Eventually, more research studies investigating the eLearning practices/characteristics of diverse subject-matter contexts is required to identify potential gaps.

Zitieren

Zitierform:

Yildirim, Damla: eLearning in diverse Subject-Matter Contexts. An explorative study. 2014.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export