Identifizierung spezifischer Proteinmuster im Urin in Korrelation zur Rejektion nach Nierentransplantation

Finke, Stephanie GND

Die Nierentransplantation ist eine wichtige Therapiemöglichkeit für Patienten mit chronischer Niereninsuffizienz. Vor allem unmittelbar nach der Transplantation ist die Gefahr einer akuten Abstoßungsreaktion besonders hoch. Eine frühe Diagnose ermöglicht einen schnellen Therapiebeginn und sichert Organfunktion und -überleben. Die derzeitigen klinischen Parameter zur Verlaufskontrolle sind jedoch nicht für eine frühzeitige Erkennung geeignet. Der Goldstandard aktuell ist die Nierenbiopsie, ein invasives Verfahren, bei dem jedoch meistens bereits Schädigungen am Organ festzustellen sind. Das Ziel dieser Arbeit sollte es sein, zu untersuchen, ob durch die nicht-invasive Analyse von Patientenurin, eine neue Möglichkeit zur Vorhersage einer Abstoßung des Transplantats besteht. Insgesamt konnte gezeigt werden, dass eine akute Rejektion anhand von spezifischen Proteinmustern schon wenige Tage nach der Transplantation erkannt werden kann. Für das Kandidatenprotein alpha1-Antitrypsin konnte ein signifikanter Unterschied in der Expression nachgewiesen werden und es konnte ebenfalls gezeigt werden, dass das Verhältnis von α1-Antitrypsin zur Gesamtproteinkonzentration als Parameter für eine frühzeitige Vorhersage möglicherweise für den klinischen Einsatz geeignet ist. Für einen künftigen klinischen Einsatz von Biomarkern zur Vorhersage von Rejektionen nach Nierentransplantation ist anzustreben, weitere potentielle Kandidaten zu quantifizieren und mit Hilfe einer Kombination von verschiedenen Biomarkern eine Vorhersage zu treffen. Zudem müssen weitere Untersuchungen zeigen, ob durch regelmäßige Analysen der Proteinmuster im Urin eine frühzeitige Diagnosesicherung nicht nur im betrachteten Zeitraum von bis zu 30 Tage nach der postoperativen Probenentnahme möglich ist, sondern auch eine Vorhersage bei Patienten mit Rejektion nach mehreren Monaten ermöglicht.

Zitieren

Zitierform:

Finke, Stephanie: Identifizierung spezifischer Proteinmuster im Urin in Korrelation zur Rejektion nach Nierentransplantation. 2014.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export