Modulation des Leberwachstums nach Pfortaderligatur mittels hepatotroper Wachstumsfaktoren

Böhm, Annika Marissa

Die Pfortaderembolisation ist eine therapeutische Maßnahme um bei zentralen Lebertumoren, die eine eine erweiterten Leberresektion erfordern, das Risiko eines postoperativen Leberversagens zu verringern. Sie induziert in der nicht-embolisierten Leber einen Zuwachs an funktionellem Gewebe. Bei einigen Patienten kommt es zu einer geringen Zunahme des Lebervolumens bzw. muss ein langes Zeitintervall zwischen Embolisation und Operation einkalkuliert werden. Das Ziel war den Effekt stimulierender Faktoren auf die Leberhypertrophie nach einer Pfortaderligatur zu überprüfen. In der Studie an 71 Wistar-Ratten wurde überprüft, ob die Wachstumsfaktoren Epidermal growth factor (EGF), Hepatocyte growth factor (HGF) und Erythropoetin (EPO) die Leberregeneration nach einer Pfortaderligatur zusätzlich stimulieren. Die Einteilung der Tiere erfolgte in 6 Gruppen: Kontrollgruppe, alleinige Pfortaderligatur (PVL), PVL und Ligatur des Hauptgallenganges (als Negativkontrolle), PVL mit EGF, PVL mit HGF und PVL mit EPO. Nach einer Beobachtungszeit von 24 und 120 Stunden wurden die Tiere getötet Das Gesamtlebergewicht sowie das Gewicht der nicht-ligierten Leberlappen wurden bestimmt. Nach Immunhistofärbung der Leber mit einem Proliferations- (ki-67) und einem Apoptosemarker (TUNEL) wurde der Proliferations- bzw. Apoptoseindex berechnet. Die Blutproben wurden präoperativ, postoperativ entnommen. Zwischen der Kontroll- und der PVL-Gruppe zeigten sich eine signifikante Gewichtszunahme der nicht-ligierten Leber sowie eine erhöhte Proliferation als Zeichen der Hypertrophie. Dieser Effekt war bei Leberschädigung durch Cholestase nicht verringert. Die portale Gabe von EGF oder EPO nach der Pfortaderligatur beeinflussten nicht die Proliferation. HGF zeigte eine stimulierende Tendenz. Der Hypertrophie/Atrophie-Effekt wurde auf die Leber nach Pfortaderligatur im Rattenmodell bestätigt. Die portale Injektion von HGF nach der Pfortaderligatur könnte das Wachstum der nicht-ligierten Leber fördern.

Zitieren

Zitierform:

Böhm, Annika Marissa: Modulation des Leberwachstums nach Pfortaderligatur mittels hepatotroper Wachstumsfaktoren. 2014.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export