Engineering the User Experience of Web Products

Schulze, Katrin

User Experience (UX) als Disziplin der Mensch-zentrierten Softwareentwicklung befindet sich noch in seinen Anfängen. Obwohl das Konzept sowie die Relevanz der UX in der Softwareentwicklung an immer mehr Bekanntheit gewinnt, fand eine Transformation in die praktische Produktentwicklung bislang lediglich in geringem Maße statt. Produktverantwortliche fordern daher mehr und mehr anwendbare Unterstützung, um das UX-Konzept in tägliche Produktentwicklungsaktivitäten zu integrieren.Dieses Dissertationsprojekt stellt einen Ansatz zur effektiven Unterstützung der UX-zentrierten Produktentwicklung im Kontext von Web Produkten vor. Basierend auf der Theorie, dass die Erfüllung psychologischer Bedürfnisse grundlegend für positive Erlebnisse ist, präsentiert die Arbeit ein Rahmenmodell, welches psychologische Bedürfnisse mit Produktqualitäten in Beziehung setzt. Fu ̈r die Entwicklung einer effektiven Unterstützung besteht die Forschung aus vier verschiedenen Studien. Die Studien verfolgen die Ziele, die Anforderungen an eine Unterstützung in der UX-zentrierten Softwareentwicklung zu eruieren sowie das Rahmenmodell für den Bereich der Webprodukte durch Bedürfnisspezifizierungen zu evaluieren und zu verbessern. Insbesondere die Verbesserung des Rahmenmodells hatte zum Ziel, die Frage zu beantworten, welche psychologischen Bedürfnisse für eine positive UX durch Webprodukte erfüllt sein müssen. Um diese Frage zu beantworten, wurden teil-standardisierte episodische Nutzerinterviews durchgeführt.Ergebnisse zeigen, dass die psychologischen Bedürfnisse laut Sheldon et al. (2001) nach Autonomie – Unabhängigkeit, Kompetenz – Kompetenzmotivation, Verbundenheit – Zugehörigkeit, Selbstachtung – Selbstwertgefühl, Sicherheit – Kontrolle, Freude – Stimulation und Einfluss – Popularität relevant im Bereich von Webprodukten sind. Diese Erkenntnis basiert auf 24 induktiv ermittelten Bedürfniskategorien, welche in 56 Bedürfniseinheiten spezifiziert sind. Bedürfniskategorien und Bedürfniseinheiten stellen eine hilfreiche Basis dar, um die UX- zentrierten Entwicklungsaktivitäten UX Konzeptualisierung und Evaluation zu unterstützen.Weiterhin können die Ergebnisse eine hilfreiche Grundlage für zukünftige Forschungen und praktische UX-zentrierte Entwicklungsaktivitäten in verschiedenen Produktbereichen zur Verfügung stellen.

User experience (UX) as an engineering discipline is still in its infancy. Although the concept of UX and its importance in software engineering is becoming widely known, its transfer into practical product development is still only low. Practitioners increasingly demand applicable support to integrate the UX concept into daily product development activities.This thesis presents an approach to effectively support user experience engineering within the context of web products. Therefore, the work builds upon the theory that fulfilling psychological needs elicits positive experiences and provides a framework, which relates psychological needs with product qualities. In order to develop effective support, the research contains four different studies that aim to understand requirements for support in UX centered software engineering, to evaluate and to improve the proposed framework by specifying psychological needs for web products. Especially improving the framework aimed to answer the research question of, which psychological needs are to be fulfilled by web products. Therefore, semi- standardized episodic user interviews were conducted.The main result indicates that the psychological needs, as put forward by Sheldon et al. (2001), for autonomy – independence, competence – effectance, relatedness – belongingness, self-esteem – self-respect, security – control, pleasure – stimulation and influence – popularity are most important within the area of web products. This finding bases upon 24 inductively derived need categories that are specified into 56 need items. Need categories and need items provide a helpful basis to support the UX centered engineering activities conceptualizing UX and evaluating UX.Results furthermore, can provide a basis for future research and practical UX engineering in different product areas.

Zitieren

Zitierform:

Schulze, Katrin: Engineering the User Experience of Web Products. 2013.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export