Psychische und physische Langzeitfolgen einer schweren Sepsis bei Patienten und Angehörigen

Jaenichen, Doreen

Die Sepsis ist eine lebensbedrohliche Krankheit, die jeden Menschen jederzeit betreffen, und innerhalb kürzester Zeit zum Tod führen kann. Patienten, die eine Sepsis überlebt haben, leiden oft noch Jahre danach an Einbußen ihrer physischen und psychischen Gesundheit und weisen eine im Vergleich zur Allgemeinbevölkerung reduzierte gesundheitsbezogene Lebensqualität auf. Auch Angehörige dieser Patienten durchleben in der Zeit der schweren Erkrankung der ihnen nahe stehenden Person häufig eine existentielle Krise, die oft längerfristige negative Auswirkungen auf die psychische Gesundheit und Lebensqualität hat. Ziel der vorliegenden Arbeit war die Untersuchung der physischen und psychischen Gesundheit von Patienten und ihren Angehörigen nach schwerer Sepsiserkrankung. Weiterhin sollten dyadische Zusammenhänge zwischen physischen bzw. psychischen Beschwerden von Patienten und deren Partnern geprüft werden.

Zitieren

Zitierform:

Jaenichen, Doreen: Psychische und physische Langzeitfolgen einer schweren Sepsis bei Patienten und Angehörigen. 2013.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Export