Entwicklung einer Apparatur zur zeitlichen Vermessung von intensiven Attosekundenpulsen

Wünsche, Martin

In dieser Diplomarbeit ist eine Apparatur zur zeitlichen Vermessung von intensiven XUV- Pulsen mit Photonenenergien von 24 bis 40eV entwickelt worden. Die Apparatur basiert auf einer interferometrischen Autokorrelation von XUV-Pulsen, die aufgeteilt und zeitlich zueinander (bis zu 13 Attosekunden genau) verschoben werden können. Die XUV-Pulse werden in ein Gas fokussiert und ionisieren dabei das Medium. Aus der Ionisation, als Funktion der Intensität der XUV-Pulse, können Rückschlüsse auf die zeitliche Struktur der XUV-Pulse gezogen werden.

Zitieren

Zitierform:

Wünsche, Martin: Entwicklung einer Apparatur zur zeitlichen Vermessung von intensiven Attosekundenpulsen. 2013.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export